Wasser ist die Quelle allen Lebens. Und es wird immer kostbarer, denn Verbrauch und Weltbevölkerung steigen stetig. Um jungen Menschen bereits frühzeitig den schonenden Umgang mit dieser lebenswichtigen Ressource zu vermitteln, setzt LANXESS auf ökologische Bildung. In Bitterfeld produziert LANXESS Ionenaustauscher, Membran-Filtrationselemente sowie Eisenoxidprodukte, die unter anderem für die Aufbereitung und zur Entfernung von Schadstoffen aus Wasser verwendet werden. „Wir alle tragen für künftige Generationen die Verantwortung, schonend mit dieser Ressource umzugehen. LANXESS leistet dazu sowohl mit seinen innovativen Produkten als auch mit seiner umweltfreundlichen Prozesstechnik einen wichtigen Beitrag“, sagt Dr. Rainier van Roessel, Vorstandsmitglied und Arbeitsdirektor von LANXESS. „Wir sind davon überzeugt, dass sich die weltweiten Wasserprobleme weiter verschärfen werden. Deshalb wollen wir schon die Schüler für dieses Thema sensibilisieren und durch unser gesellschaftliches Engagement zur Lösung der Probleme beitragen.“