Königin Luise Schule_1

Projekt Computergestützte Messwerterfassung im Chemieunterricht der Königin-Luise-Schule

In der Oberstufe der Königin-Luise-Schule Köln wird im Fach Chemie schon seit einigen Jahren mit dem Mess-System ALL-CHEM-MISST und dem LowCost-Gaschromatographen des AK Kappenberg gearbeitet. Durch die Projektförderung der Firma LANXESS konnte die neuste Software des AK Kappenberg angeschafft werden mit der Messwerte  nun problemlos computergestützt erfasst werden können. Das Programm ist auf sechs Laptops installiert, so ist ein flexibler, raumunabhängiger Einsatz möglich ist.

Die Schüler und Schülerinnen sind schnell mit der Messsoftware vertraut und können die Versuche ohne Probleme selbständig in Kleingruppen durchführen. Sie sind begeistert davon, Messungen am Computer zu verfolgen zu können. Auch die Zeitersparnis gegenüber der Protokollierung der Messdaten von Hand und anschließender Auswertung als Diagramm ist enorm.

So können in einer Doppelstunde mehrere pH-metrische Titrationen oder Leitwert-Titrationen durchgeführt werden; die Daten und Graphen stehen dann über das Low-Net zur Auswertung als Hausaufgabe zur Verfügung. Die Untersuchung von verschiedenen Feuerzeuggasen mit dem Gaschromatographen ist  in einen Lernzirkel  integriert; es sind problemlos mehrere Messungen pro Stunde möglich, denn die Gaschromatogramme können mit Hilfe von AK Labor 11 ausgewertet, über Low-Net verschickt und zu Hause ausdruckt werden.

Die Königin-Luise-Schule ist sehr dankbar über die Projektförderung von LANXESS, die es uns ermöglicht, moderne Analysemethoden in unserem Unterricht einzusetzen.

Sylvia Weidemann, Chemielehrerin an der Königin-Luise-Schule, Köln