TuWas

LANXESS unterstützt das Projekt „TuWas!“ der IHK Köln

Die Projektidee ist einfach: Die IHK-Köln stellt Grundschulen im Rahmen ihrer TuWas-Initiative Experimentierkästen zu naturwissenschaftlichen Themen zur Verfügung. Die Ausleihgebühr für ein Schuljahr zahlt nicht die Schule, sondern ein Förderer aus der Wirtschaft.

LANXESS hat die Experimentier-Patenschaft für zunächst ein Schuljahr für die Katholische Grundschule am Gotenring in Köln-Deutz übernommen. Am 17. November 2015 besuchte Silke Jansen, Leiterin der Bildungsinitiative bei LANXESS, gemeinsam mit Sylvia Hüls von der IHK Köln die Klasse 4a. Hier präsentierten die Schüler die Arbeit mit den Experimentiersets.

So zeigte die Klasse ganz stolz, was passiert, wenn man verschiedene Pulver, zum Beispiel Mehl, Zucker oder Backpulver, mit Flüssigkeiten wie Jod vermischt. Abschließend dokumentieren die Schüler – alles in Teamarbeit – die Ergebnisse. Und damit auch alle Unterrichtseinheiten schadlos überstanden werden, stiftete LANXESS Schutzbrillen und Kinderkittel für die jungen Forscher.