Web_DSCN3333

Farbenzauber mit Rotkohlsaft

LANXESS hat die MINT-Projektwoche der Armin-Maiwald-Schule in Monheim unterstützt.
Seit 2010 trägt die Armin-Maiwald-Schule in Monheim den Namen des berühmten „Vaters“ der noch berühmteren WDR-Maus. Da liegt es nahe, mit den Schülern zu forschen, zu entdecken und Alltagsthemen mit MINT*-Bezug in den Unterricht zu integrieren. Deshalb wurden in den vergangenen Jahren an der Schule mehrere Sachkunde-Lehrer neu eingestellt.

Und im Frühjahr dieses Jahres fand dann die 1. MINT-Projektwoche an der Grundschule statt. Die Eltern der Schüler wurden gebeten, das Projekt zu unterstützen. Saltigo-Mitarbeiter Christian Herwig war sofort begeistert von der Idee und leitete eine Gruppe der Grundschulkinder beim Experimentieren an.
Damit auch alles fachgerecht und sicher über die Bühne gehen konnte, hatte Herwig den LANXESS Experimentierkoffer für den Sachkunde-Unterricht in der 3. und 4. Schulklasse dabei. Diesen Koffer hat der renommierte Schulbuchverlag Cornelsen gemeinsam mit LANXESS erarbeitet. Alle städtischen Grundschulen an den deutschen Produktionsstandorten sowie darüber hinaus an ausgewählten weiteren Orten haben den Koffer in den vergangenen Jahren als Spende erhalten.

Der Koffer bietet alles an Themen, Geräten und Arbeitsmaterial, was die Kinder beim Lösen von Stoffen in Wasser benötigen.
Mit großem Eifer wurde denn auch gemischt, gerührt, beobachtet, entdeckt und dokumentiert. „Die Versuche reichten vom Lösen des altbekannten Brausepulvers im Wasser bis hin zu Experimenten mit Eiern. Das Ei wurde ‚chemisch geschält‘, das Thema Osmose angerissen und an einem praktischen Versuch gezeigt, welche Wirkung Säuren auf ungeputzte Zähne haben“, gibt Herwig Einblicke in den praktischen Austausch mit den Nachwuchsforschern.
„Vollen Einsatz zeigten die Juniorforscher auch beim Herstellen verschiedener Kältemischungen von Eis mit Salzen. Jeder wollte die niedrigste Temperatur erreichen. Denn hierzu gab es sogar einen Wettbewerb“, so Herwig weiter.

Am letzten Tag stand der „Farbenzauber mit Rotkohlsaft“ auf dem Programm. Mit Begeisterung prüften die Schüler das Verhalten von Rotkohlsaft als „Zauberflüssigkeit“. Alle Schüler mischten ihre Substanzen so lange mit Rotkohlsaft, bis bei allen in den Reagenzgläsern eine bunte Farbenvielfalt entstanden war.

Zum Abschluss präsentierten die Schüler ihre Ergebnisse stolz den Eltern. Die MINT-Projektwoche war aus Sicht der Schüler, Lehrer und auch der Eltern ein großer Erfolg. „So machen MINT-Themen eben Spaß und zeigen, wie spannend naturwissenschaftliche Phänomen sein können“, so Herwig zum Schluss.

*MINT bezeichnet Unterrichts- und Studienfächer beziehungsweise Berufe aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.