Ziel der LANXESS Bildungsinitiative ist es, Schülerinnen und Schüler für Chemie zu begeistern. Mit der „Projektunterstützung“ fördern wir seit 2014 naturwissenschaftliche Projekte an Schulen der Sekundarstufe. Die Schulen bewerben sich um finanzielle Fördermittel, um den Unterricht abwechslungsreich und nachhaltig zu gestalten.

An dieser Stelle veröffentlichen wir Berichte von geförderten Projekten.

Wir danken den Schulen für die Zusendung der Texte und Fotos!

Erste Abteilung des MINT-Clubs gestartet. Bettina hebt ab!

Als erster Teil des im nächsten Jahr am Bettina-von-Arnim Gymnasiums in Dormagen neu gebildeten MINT-Clubs ist dieses Jahr schon die Abteilung der Wasserraketenbauer gestartet.

Die Raketen Marke Eigenbau der Schülerinnen und Schüler zeigen eine steile Entwicklungskurve, war zu Beginn das Abheben allein schon eine lohnendes Ziel, stehen nun automatische Fallschirmsysteme und die Vermessung der Flüge im Mittelpunkt. Die Schülerinnen und Schüler zeigen Feuereifer und große Innovationsfreude bei der Entwicklung ihrer Fluggeräte.

Weiterlesen

„Energiehaus – Herstellung von synthetischem Dämmmaterial“

Mit der Unterstützung örtlicher Firmen der Energiebranche sowie der Fachhochschule Westküste in
Heide konnte am Gymnasium Marne Europaschule ein eigenes Energiehaus in Eigenleistung mit
Eltern und Schülern erbaut werden.

Im ersten Schritt wurde das Energiehaus mit verschiedenen Messfühlern und einer Wetterwarte
ausgestattet und rundum isoliert, so dass Energiespareffekte von Schülerinnen und Schülern direkt
gemessen, berechnet und verglichen werden können.
Im zweiten Schritt konnten die Schüler der 9. Klassen jetzt dank der Projektförderung durch die Firma
LANXESS im Labormaßstab selbständig in Kleingruppen die Kunststoffe Polystyrol, Polyurethan und
Polyphenolharz herstellen, aus denen auch die synthetischen Dämmmaterialien für das Energiehaus
bestehen. Weiterlesen